Bei Archie McPhee gibt's einen Haufen nutzlosen Krempel, den ich natürlich gerne haben will. Allerdings schrecke ich trotz des günstigen Dollarkurses immer noch vor dem mit einer US-Bestellung verbundenen Aufwand zurück. Allerdings habe ich eine Alternative aufspüren können, bei duckshop.de gibt's einen guten Teil des für mich interessanten Programms. Vor allem denke ich da an das Katzapult, alberne Actionfiguren (wenn auch nicht das ganze Sortiment) und eine farblich zu meinem Auto passende Teufelsente.

Enten in Großabnehmermengen haben sie übrigens auch... Ich muss mal durchrechnen, ob der Laden praktischer ist als ein Import (inspiriert von dieser Frage und dem hier, natürlich).

Donnerstag, 3. Februar 2005, 22:08, von erdferkel in Konsumwahn |comment